Berghain / panorama bar (Club)

header

Sunday 28 January 2018 / KOMETENMELODIEN: LINA TULLGREN | ADAM TORRES / Start 19:00

Preorder Tickets

Running Order Kantine am Berghain

  • Adam Torres LIVE
  • Lina Tullgren LIVE

Kantine am Berghain
Adam Torres LIVE fat possum | Lina Tullgren LIVE captured tracks

LINA TULLGREN

Mit dem ambitionierten Titel ihres Debütalbums Won (2017, Captured Tracks) geht die 23 jährige aus New Hampshire den schmalen Grad emotional geladene Gitarrenmusik zu schreiben. Diesen balanciert sie aber meisterlich und aufrichtig in minimalistischen Songs und brechender Stimme. Gerade der Anspruch etwas authentisches und persönliches zu schaffen, macht ihre Musik so lebendig und direkt: "Won ist zu dem Produkt dessen geworden, was ich in meinem Kopf gehört und gesehen habe" sagt sie, "das was herauskommt wenn man die Furcht davor überwindet, Gedanken laut auszusprechen - verantwortlich für die inneren Kämpfe zu werden. Gedanken die sich dann in Songs manifestieren und für sich selbst existieren obwohl sie von dir stammen." So sieht man Tullgren selbst auf dem Cover in halbironisch schmachtender Pose wie sie von einer übernatürlich anmutenden Hand ihres Ektoplasmas entleert wird.




ADAM TORRES

Auch der aus Ohio stammende Singer Songwriter Adam Torres hat den Titel seiner neuen EP mit Bestimmtheit gewählt: I Came To Sing The Song (2017, Fat Possum). Als würde die Zeit endlich mal kurz stehen bleiben, so klingt die Kombination aus zartem Gitarrenstreichen und seinem zitternden Falsett Gesang.




Beide werden an diesem kalten Januar Abend jeweils ein wahrscheinlich höchst entschleunigtes Solo Set spielen.


Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | VVK via Koka36 und Eventbrite
Präsentiert von Ask Helmut, Byte FM und Digital In Berlin
Eine Veranstaltung von Kometenmelodien

Kometenmelodien steht für die Euphorie, die im Hörer entsteht, wenn sie oder er Musik hört, die so noch nie da gewesen war – der eine heiße, neue Hihat-Sound, diese unfassbare Bassline, die unwirkliche, einmalige Stimme oder die Vereinigung vermeintlich disparater Stile.

Kraftwerk veröffentlichten ihre Kometenmelodien im Jahre 1973 als Single unter dem Namen „Kahoutek – Kometenmelodie“. Die Begeisterung, welche die Entdeckung des Kometen „C/1973 E1“ durch den tschechischen Astromen Kohoutek in der Fachwelt auslöste, die Erwartung, dass jener Komet tatsächlich der am Hellsten strahlende Komet des 20. Jahrhunderts sein würde (er wurde es nicht) … dieser Glaube trägt auch die Veranstaltungen, die im Rahmen von Kometenmelodien stattfinden. Hit! And miss.

loading