Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 17 November 2018 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Ron Albrecht
  • 04:00 h - 05:30 h Karenn LIVE
  • 05:30 h - 08:30 h Vatican Shadow
  • 08:30 h - 12:30 h Etapp Kyle
  • 12:30 h - 16:30 h Fiedel
  • 16:30 h - 21:00 h Ben Klock
  • 21:00 h - 01:00 h Veronica Vasicka
  • 01:00 h - End Dr. Rubinstein

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Luigi Di Venere
  • 04:00 h - 08:00 h Stefan Goldmann
  • 08:00 h - 12:00 h Oskar Offermann
  • 12:00 h - 16:00 h Cashu
  • 16:00 h - 20:00 h Josh Wink
  • 20:00 h - 23:59 h Roman Flügel
  • 23:59 h - End Margaret Dygas

Running Order Säule

  • 19:00 h - End Oren Ambarchi, Konrad Sprenger, Phillip Sollmann LIVE

Berghain
Ron Albrecht pure | Karenn LIVE works the long nights | Vatican Shadow hospital productions | Etapp Kyle ostgut ton | Fiedel ostgut ton | Ben Klock klockworks | Veronica Vasicka minimal wave | Dr. Rubinstein

Panorama Bar
Luigi Di Venere cocktail d'amore | Stefan Goldmann macro | Oskar Offermann hardworksoftdrink | Cashu mamba negra | Josh Wink ovum | Roman Flügel larj | Margaret Dygas perlon

Säule
Oren Ambarchi, Konrad Sprenger, Phillip Sollmann LIVE a-ton

Nachdem Blawan und Pariah in diesem Jahr bereits beide jeweils mit ihren Debütalben ihren Ruf als herausragende Techno-Producer, deren Musik man mühelos sofort als ihre eigene identifizieren kann, manifestieren konnten, kehren sie heute Nacht wieder mit ihrem gemeinsamen Projekt Karenn ins Berghain zurück: rauer, ungehobelter Improv-Techno. In der Panorama Bar spielen unter anderem die brasilianische DJ Cashu, die in São Paulo Club- mit Politaktionismus verbindet, sowie Roman Flügel, der seinem beeindruckenden musikalischen Œuvre jetzt auch noch ein neues Album (Themes) auf ESP Institute hinzufügen konnte. Unserer losen Reihe von Performances in der Säule während der Klubnächte fügen wir heute eine Session des Multiinstrumentalisten-Trios Oren Ambarchi, Konrad Sprenger und Phillip Sollmann (alias Efdemin) hinzu. Ende August erschien auf A-TON ihre EP Panama / Suez, auf der sie krautigen, groovebasierten Post-Techno mit ätherischen Gitarrenspiel kombinieren.

loading