Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 24 November 2018 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Oliver Deutschmann
  • 04:00 h - 07:00 h Rene Wise
  • 07:00 h - 10:00 h Sandrien
  • 10:00 h - 14:00 h Luke Slater
  • 14:00 h - 18:00 h Answer Code Request
  • 18:00 h - 22:00 h Efdemin
  • 22:00 h - 02:00 h Len Faki
  • 02:00 h - End Rødhåd

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Tama Sumo
  • 04:00 h - 08:00 h Midland
  • 08:00 h - 12:00 h Octo Octa
  • 12:00 h - 16:00 h Lauren Flax
  • 16:00 h - 20:00 h Palms Trax
  • 20:00 h - 21:00 h Pulsinger & Irl LIVE
  • 21:00 h - 01:00 h Steffi
  • 01:00 h - End Mano Le Tough

Berghain
Oliver Deutschmann | Rene Wise mote-evolver | Sandrien wolfskuil | Luke Slater mote-evolver | Answer Code Request ostgut ton | Efdemin dial | Len Faki figure | Rødhåd dystopian

Panorama Bar
Tama Sumo ostgut ton | Midland graded | Octo Octa 100% silk | Lauren Flax nervous | Palms Trax dekmantel | Pulsinger & Irl LIVE bigbreak | Steffi ostgut ton | Mano Le Tough maeve

Luke Slater bringt zur heutigen Klubnacht eine seiner jüngsten Label-Entdeckungen mit: den in Brighton lebenden DJ und Producer Rene Wise. Der zeigt auf seinem aktuellen 12“-Debüt Loud Colours bereits ein erstaunlich reifes Wissen und Gefühl für die unerbittliche Energie von 90er Jahre-Techno, die er hier ziemlich souverän präsentiert – ein Einfluss, den man auch in seinen DJ-Sets hören soll. Patrick Pulsinger wiederum war einer der Hauptprotagonisten der ersten Wiener Techno-Generation. Auf unzähligen Releases und Kooperationen zeigte er seitdem immer wieder sein tiefsitzendes Gespür für House, Detroit Techno, Sampling und Jazz, die er immer wieder mit einem äußerst eigenen Witz kombiniert. Sein gemeinsames Projekt mit Sam Irl wiederum fußt hauptsächlich auf der Idee, verschiedenste Arten Dub-beeinflusster Musik zu kombinieren. Sie spielen ohne Computer mit einem kompakten Hardware-Setup bestehend aus Analog-Drumcomputern, MPC-Sampler, Analog-Synths und einer Handvoll Effektgeräten – so fangen sie den essentiellen Vibe von live gespieltem Techno und jamaikanischer Dub-Kultur ein.

loading